Windkraft

Windkraft Übersicht

Die Windkraftanlagen dominieren den Bioenergiepark – optisch und ertragstechnisch. Optisch, weil die Anlagen mit einer Nabenhöhe von 149 Meter und einer Gesamthöhe von 199,5 Meter herausragend sind und den Standort des Bioenergieparks deutlich markieren. Die Höhe hat ihren Grund:  Sie ermöglicht eine größere Windausbeute, also einen höheren Stromertrag. Die sieben Windkraftanlagen vom Typ E-101 sind seit Herbst 2013 in Betrieb, jede der sieben Anlagen  liefert auf das Jahr gerechnet 6,5 Millionen Kilowattstunden Strom.  Ausschließlich lokale Investoren haben den Bau der Windkraftanlagen ermöglicht; eine Anlage wird von der Bürgergenossenschaft „Energie für Saerbeck“ betrieben, eine weitere ist im Besitz der Gemeinde Saerbeck – und gehört damit den Bürgern. Um Standortunterschiede auszugleichen, werden die Erträge der sieben Windkraftanlagen addiert und gleichmäßig aufgeteilt. Darum kümmert sich die Windpool Saerbeck GmbH & Co KG, die auch für den Betrieb der Anlagen zuständig ist.

   Kurzsteckbrief:

 Leistung:7 x 3050 kWel
   Jährl. Ertrag:rund 45.500.000 kWh/a
 Strom für:12.250 Haushalte
 Inbetriebnahme:September - November 2013
 Kosten pro Anlage:  

ca. 5,2 Mio. €

 Betreiber:

1 Anlage Gemeinde Saerbeck durch SGW

1 Anlage Entsorgungsgesellschaft Kreis Steinfurt (EGST) 

1 Anlage Genossenschaft "Energie für Saerbeck"

1 Anlage Sparkasse Steinfurt (Investoren der Region)

3 Anlagen durch Saerbecker Investoren

Windkraft

Hier finden Sie ein Zeitraffer Video des Baus einer unserer Windkraftanlagen.
Zusammengefasste Informationen gibt es hier: Projektposter Windkraft.