Nahwärme in den Startlöchern

Nahwärme in  den Startlöchern

Die Gemeinde Saerbeck hat die Planungen für die Nahwärmeversorgung des Gemeindegebietes weiter voran getrieben. Die Bewilligung der Fördermittel steht in Aussicht und wir können mit der Umsetzung des Projektes beginnen. Vorgesehen ist der Bau einer Wärmeleitung vom Bioenergiepark in den Ort über den Bevergerner Damm und der Bau eines Wärmeverteilnetzes in den Wohngebieten Emsweg und Eschgarten. In das Nahwärmenetz wird Wärme aus den Blockheizkraftwerken der Kompostierungsanlage sowie der Biogasanlage eingespeist. Der Anschluss der ersten Gebäude ist für Herbst/Winter 2016 geplant.

Verantwortlich für die Nahwärmeversorgung wird die sich in Gründung befindende Saerbecker Gemeindewerke Wärme GmbH & Co. KG (kurz SGWW) sein. Als Projektpartner konnte die Fernwärme Niederrhein gewonnen werden. Die Preise für den Bezug der Nahwärme können sie dem Preisblatt entnehmen. Ein Vergleich der Preise für Nahwärme sowie Öl- und Gasheizung hat ergeben, dass der Preis pro kWh bei der Nahwärme bei ca. 10 Cent, für Gas bei 13 Cent und Öl bei 14 Cent liegt. Diesen Zahlen liegt eine Betrachtung aller Kosten, inklusive der sogenannten kapitalgebunden Kosten, also z. B. der Kosten für die erstmalige Errichtung des Öltanks, zugrunde. Damit ist das Nahwärmeangebot wirtschaftlich sehr attraktiv. Hinzu kommt, dass mit der Nahwärme ein Wirkungsgrad von 100 % erreicht wird. Hier finden Sie den Entwurf des Versorgungsvertrages.

Die Kosten für einen Hausanschluss (bis max. 15 m Anschlusslänge) inklusive der Wärmeübergabestation liegen bei 1.500 €. Diese Summe wird durch das Land NRW über eine Förderung zurückerstattet. Solarthermische Anlagen, Kaminöfen, Fußbodenheizungen und ähnliche Anlagen können weiter betrieben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Anwohnerversammlungen am 16. und 17. November 2015 jeweils um 19 Uhr in der Bürgerscheune. Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein. Weiterhin wird ein Informationsstand an der Gläsernen Heizzentrale auf dem Saerbecker Adventsmarkt (20. und 21. November 2015) eingerichtet.

Sie haben Fragen zur technischen Umsetzung des Nahwärmeanschlusses in ihrem Haus? Dann nehmen Sie gerne die individuelle Beratung der Fernwärme Niederrhein in Anspruch. Diese Beratung wird jeweils am Donnerstag den 12.11., 19.11. und 26.11.2015 im Rathaus in der Zeit von 14-18 Uhr in Zimmer 204 angeboten.

Ansprechpartner im Rathaus ist Herr Menebröcker, zu erreichen unter 02574-89211 oder per Mail nico.menebroecker@saerbeck.de.

Hier ist der Flyer zum Download

KWK-Flyers