GreenRider Marc Bator in Saerbeck

PM GreenRiderTour

Eigentlich ist seine Arbeitskleidung der Anzug, die Krawatte, das Hemd in gedeckten Farben. Als TV-Nachrichtenmann ist Marc Bator auf diesen Dresscode festgelegt. Für Saerbeck aber schlüpft der Nachrichtensprecher in den Dress des Rennradfahrers. Mit dem Rad kommt Marc Bator im Rahmen seiner GreenRider-Tour nämlich nach Saerbeck, um sich den Bioenergiepark anzuschauen und um auf die NRW.KlimaTage 2017 hinzuweisen – und zwar am Donnerstag, 6. Juli. 

Natürlich freuen sich Marc Bator und die Veranstalter, die KlimaExpo.NRW, über viele Mitradler, die den GreenRider auf seiner Tour durch den Bioenergiepark begleiten wollen. Damit soll ein Zeichen gesetzt werden für Klimaschutz, für die Energiewende und für die Nachhaltigkeit  - je deutlicher das Zeichen ist, desto besser.  Treffpunkt für alle,  die Bator mit dem Fahrrad durch den BEP begleiten wollen, ist das Haupttor des BEP (Riesenbecker Straße) um 17 Uhr. Die Gruppen, die sich für die Begleitung der Etappe nach Saerbeck  angemeldet haben, treffen sich zur abgesprochenen Zeit in Reckenfeld. Die Tour wird von einem professionellen Filmteam begleitet.

Bator radelt als GreenRider in fünf Tagen 500 Kilometer und besucht dabei ausgewählte Projekte der KlimaExpo.NRW. Saerbeck nimmt dabei einen prominenten Platz ein, denn hier endet die Tour. Zuvor war Bator u.a. in Köln, Essen Wuppertal und Gelsenkirchen.  Seine  Eindrücke und Tourerlebnisse schildert der radelnde Nachrichtenmann übrigens in einem Blog: http://blog.klimaexpo.nrw.

Die Klima Expo.NRW  stellt beispielhafte Klimaschutzprojekte aus ganz Nordrhein-Westfalen vor; zu diesen Projekten zählt die Klimakommune Saerbeck.