Hörsaal in der Heizzentrale - Saerbecker Klimagespräche

In einen ganz besonderen Hörsaal verwandelt sich die Gläserne Heizzentrale der Klimakommune wieder am Mittwoch, 12. September, bei den dritten Saerbecker Fachgesprächen zu Klimaschutz und Klimaanpassung. Ab 18 Uhr haben hier junge Wissenschaftler der Fachhochschule Münster-Steinfurt das Wort. Sie berichten aus ihren aktuellen Abschlussarbeiten, die am Lehrstuhl von Professor Christoph Wetter entstehen, und stellen ihre Ergebnisse allen Interessierten zur Diskussion. Folgende Kurzvorträge sind vorgesehen: Andreas Fischbach erklärt Stand und Entwicklungsmöglichkeiten des Power to Gas-Konzeptes als Speichertechnologie am Beispiel des Bioenergieparks Saerbeck. Thomas Künnemann untersucht den Beitrag der Nutzung von Windenergie zur kommunalen Wertschöpfung und Jens Overkämping bereitet eine Analyse der Entwicklung regionaler Wertschöpfungsketten durch Klimaschutzmaßnahmen vor. Der Klimakommune-Hörsaal in der Gläsernen Heizzentrale steht allen Interessierten offen. Um Anmeldung wird gebeten im Rathaus, Bürgermeisterbüro, Tel. 02574 – 89202 (Anja Schulting).