Herzlich Willkommen bei der Klimakommune Saerbeck!

Wir in Saerbeck sind Vorreiter der lokalen Energiewende. Nachhaltigkeit und Klimaschutz bestimmen unser Leitbild. Wir haben uns 2009 auf den Weg gemacht mit dem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu sein und haben schon viel erreicht. Wir erzeugen mehr Strom aus erneuerbaren Quellen als im Ort verbraucht wird. Die Klimakommune Saerbeck ist zertifizierter Bildungsstandort für Nachhaltigkeit und Teil des internationalen Netzwerkes der Climate Smart Municipalities.  Saerbeck versteht sich als Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien und empfängt Gäste aus aller Welt. Unsere nächsten Ziele, die wir zuversichtlich angehen, sind die Verkehrs- und Wärmewende. Klimakommune Saerbeck: Leidenschaftlich nachhaltig!

                                                   


Aktuelles

Dr. Tobias Lehberg
Das Jahr 2020 hat alle vor besondere Herausforderungen gestellt und einiges abverlangt. Mit viel Zusammenhalt im Dorf ließen sich aber auch große Herausforderungen meistern. Über Mut und Zuversicht, über Chancen und Möglichkeiten in bewegten Zeiten und über zukunftsweisende Projekte spricht Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg in seinem Video-Grußwort zum Jahreswechsel. Mehr



Thomas Chrometzka (links) und Philip Hainbach (3. von links) von Enapter mit dem Saerbecker Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg (2. von links) und seinem Amtsvorgänger Wilfried Roos vor dem Messestand der Klimakommune Saerbeck mit dem Motto "Leidenschaftlich nachhaltig".
Das weltweit tätige Wasserstoff-Unternehmen Enapter, das ab nächstem Jahr in Saerbeck eine Massenfertigung für Elektrolyseure aufbauen will, stellt sich in einem Zoom-Call den Unternehmen im Kreis Steinfurt und in der zukünftigen Standortkommune Saerbeck vor. Mehr



Die Bürgerscheune an der Ferrieres-Straße, gegenüber dem Rathaus ist am 8. Dezember der Sitzungsort für den Jugend-, Schul- und Sportausschuss
Das geplante Neubaugebiet Hanfteichweg nimmt breiten Raum ein in der Sitzung des Planungs-, Bau-, Umwelt- und Klimaausschuss (PBUKA) am Mittwoch, 9. Dezember. Sie beginnt mit dem öffentlichen Teil um 18 Uhr in der Bürgerscheune, Ferrieres-Straße. Mehr